Kategorien
COVID Infos Schutzmaßnahmen Testzentrum

Corona Antigen Schnelltest – Gut?

Aufgrund der neuen Bestimmungen des Ministeriums für Gesundheit und der zunehmenden Verbreiterung der Corona-Schnelltests, gehe ich in diesem Artikel auf diese ein. Vergleichsweise und als Gold-Standard wird immer wieder die PCR-Methode genannt.

In den Schnelltests wird nicht auf das Virus selbst, sondern auf das Antigen getestet.

Wann kann nun ein Antigen-Schnelltest positiv sein?

Sehr früh mit dem Beginn der Virus-Ausbreitung. D.h. dieser Antigen-Schnelltest mit einer Dauer von 15-20 Minuten kann wie einer PCR-Testung früh anschalgen.

Corona-Antigen-Schnelltest
Copyright: Ärztezeitung

Vorteile der Antigen-Schnelltests

Sie sind billig (ca. 8€ vs. 50€ der PCR) und liefern sehr schnell ein Ergebnis. Die Produktion läuft auch sehr gut und sie sind bereits ubiquitär verfügbar.

Warum nicht nur Antigen-Testung?

Sie benötigen eine höhere Viruslast, daher ist die korrekte Durchführung noch wichtiger als bei der PCR-Methode und sie eignen sich nicht für Laein. Die Wahrscheinlichkeit also einen Kranken zu finden ist geringer als bei der PCR-Methode. Daher sollten Personen mit Fieber (bei diesen kommt es auf die richtige Diagnose an) immer eine PCR-Testung erhalten.

Fazit

Die neuen Corona-Antigen-Schnelltests sind eine super Testmethode für bestimmte Bereiche: z.B. asymptomatische Personen an Grenzen, Mitarbeiter, Besucher usw.

Quellen:

Ärztezeitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.